imkerverein-bielefeld-heepen
  Datenschutzerklärung IV Bielefeld-Heepen und Umgegend e.V.
 

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Hiermit informieren wir Sie über die Nutzung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten. Für uns ist transparentes Handeln gegenüber unseren Mitgliedern und der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig. Mit den folgenden Informationen kommen wir unseren Verpflichtungen im Rahmen der EUDatenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und nach den §§ 32/33 des Bundesdatenschutzgesetzes nach.

 

Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Vorstand des Imkervereins Bielefeld-Heepen und Umgegend e.V. (IV)

Imkerverein Bielefeld-Heepen und Umgegend e.V.

Wattstraße 11a

33613 Bielefeld


gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB

1. Vorsitzender Gero Handt

2. Vorsitzender Dirk Rixe

Ein/e Datenschutzbeauftragte/r muss nicht benannt werden.

Primäre Erhebung der Daten

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit b) DSGVO.

Bei dem Vertragsverhältnis handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein.

Kategorien der Daten

Zum Zweck der Mitgliederverwaltung und -betreuung werden die Daten der Mitglieder mindestens für die Dauer der Mitgliedschaft manuell oder/und in automatisierten Dateien gespeichert, verarbeitet und genutzt. Damit wir Ihre Mitgliedschaft entsprechend verwalten können, bearbeiten wir gemäß der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1b DSGVO folgende persönliche Daten.

Pflichtdaten:

·         Name und Vorname

·         Adresse

·         Geburtsdatum

·         Eintrittsjahr

·         Anzahl der Bienenvölker

Freiwillig angegebene personenbezogene Daten:

Zum Zweck Vereinfachung und Beschleunigung der Vereinsorganisation erfolgt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung folgender freiwillig angegebener personenbezogener Daten auf Basis von Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO:

·         Telefonnummern

·         E-Mail-Adresse

durch den IV, KIV und LV zur Mitgliederverwaltung im Wege der elektronischen und manuellen Datenverarbeitung ist eine Freiwillige Einwilligung gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1a erforderlich

Diese freiwillige Einwilligung kann jederzeit zurückgezogen werden.

Fotos

Im Zusammenhang mit dem Vereinszweck sowie satzungsgemäßen Veranstaltungen werden bei bestehender Einwilligung personenbezogene Daten und Fotos auf der Homepage des IV, KIV und LV veröffentlicht und diese ggf. an Print und andere Medien übermittelt.

Dieser Veröffentlichung von Einzelfotos und persönlichen Daten kann jederzeit gegenüber dem Vorstand des IV widersprochen werden. In diesem Fall wird die Übermittlung/Veröffentlichung unverzüglich für die Zukunft eingestellt. Etwa bereits auf der Homepage des IV, KIV und LV veröffentlichte Fotos und Daten werden dann unverzüglich entfernt.

Weitergabe an Dritte

Als Mitglied im Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker e.V. ist der Imkerverein verpflichtet, zur Mitgliederverwaltung und für die Imkerversicherung bestimmte Daten an den LV zu übermitteln. Übermittelt werden sämtliche oben genannten Pflichtdaten.

Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des
Beitragseinzugs an das Bankinstitut Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG weitergeleitet.

Löschung der personenbezogenen Daten

Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich z.B. um die Kategorien Vorname, Nachname, Eintritts- und Austrittsdatum.

Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung gelöscht.

Auskunftrecht

Dem Mitglied stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

‒ das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,

‒ das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,

‒ das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,

‒ das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,

‒ das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,

‒ das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,

‒ das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO

‒ das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die

Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

 


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

Website-Counter